museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

museum-digital:agrargeschichte

Objects found: 929. Searched for: Sorted by: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third kind, fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, react to your inputs. Once you type in a text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Potsdam-Bornim

"Bornim" ist ein Stadtteil der brandenburgischen Hauptstadt Potsdam und liegt in Potsdam-Nord angrenzend an die Ortsteile Bornstedt und Nedlitz an der B 273. Im Jahre 1335 wird das Gut als Besitz der Groebens bezeichnet. Seit dem 14. Jh. wechselte das Dorf dann häufig den Besitzer ehe es 1663 Domäne des Großen Kurfürsten wurde. Dieser legte hier 1664 einen Garten und 1672–1677 ein Lustschloss an, das 1756 abgerissen wurde. Friedrich II. und seine Nachfolger nutzten das Gelände für Militärmanöver. 1902 entstand die heutige Dorfkirche, erbaut von Ludwig von Tiedemann. 1912 hat der Staudenzüchter Karl Foerster auf einem 5.000 m² großen Acker in Bornim den Karl-Foerster-Garten angelegt, der auch heute noch zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Ortes gehört. 1935 wurde Bornim dann nach Potsdam eingemeindet. In der Ortsmitte erinnert ein Ehrenmal an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Das Gelände des Karl-Foerster-Gartens ist heute Teil des Leibniz-Instituts für Agrartechnik Bornim, das von Sylvester Rosegger 1952 als Institut für Landtechnik ins Leben gerufen wurde. Bornim verfügt auch über ein von Rolf Göpfert erbautes Kulturhaus. Neben den genannten Personen wirkten oder wirken im Ort: * Eduard Engel (1851–1938), Sprachreiniger * Karl Foerster (1874–1970), Gärtner und Schriftsteller * Kurt Opitz (1877–1958), Agrarwissenschaftler * Ludwig-Wilhelm Ries (1891–1974), Agrarwissenschaftler * Hermann Mattern (1902–1971), Landschaftsarchitekt * Siegward Sprotte (1913–2004) * Manfred Butzmann (* 1942), Grafiker - (Wikipedia 10.05.2015)


Latitude52.42545
Longitude13.00035
PotsdamPotsdam-Bornim

Historisch

Schloss Bornim
Wikipediagndtgngeonames JSON SKOS
Potsdam-Bornim(929)index.php?t=listen&oort_id=7774&ort_id=777413.0003552.42545 Show objectsdata/agrargeschichte/images/import_1/201503/200w_29182022414.jpg