museum-digitalagrargeschichte

Close
Close
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim Traktorensammlung [Unimog U90A]

Unimog U90A

Unimog U 90 A (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim (CC BY-NC-SA)

Description

Baujahr: 1994

Hersteller: Mercedes Benz AG,
Werk Gaggenau

Motor: 5-Zyl. 4-Takt Diesel • MB OM 602 DE29 LA - Wassergekühlt
Hubraum: 2.874 ccm
Leistung: 122 PS bei 3.800 U/min
Getriebe: MB 16 / 8 • Gewicht: 3.350 kg

Unimog der leichten Baureihe 408, die 1992 vorgestellt wurde. Neu waren eine geräumige Kabine mit besserer Rundumsicht und eine während der Fahrt bedienbare Reifendruck-Regelanlage.
Die asymmetrische Motorhaube mit fahrseitigem Sichtkanal sorgt für bessere Übersicht auf Anschlüsse und Anbaugeräte. Mit MB-„Servolock“ für das hydraulische Andocken von Arbeitsgeräten.
Gilt als letzte Agrar-Version des Universal-Motorgeräts.

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Mercedes Benz AG
... When
... Where More about the place

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Gaggenau
8.319444656372148.803890228271assets/icons/events/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Gaggenau
8.319444656372148.803890228271assets/icons/events/Event-22.svg0.0622
Map
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum (DLM) ist eine überregionale und fachlich übergreifende, interdisziplinäre Einrichtung der Universität...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.