museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Agrarhistorisches Archiv KR Karl Prillinger (Privatarchiv) Plakatsammlung [o. Inv. Nr.]

Plakat Ködel & Bohm

Plakat Ködel (Agrarhistorisches Archiv KR Karl Prillinger, Wels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Agrarhistorisches Archiv KR Karl Prillinger, Wels / Agrarhistorisches Archiv KR Karl Prillinger, Wels, Grafiker unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Plakat anläßlich des 60jährigen Firmenjubiläums 1930.

1870 gründete Michael Ködel in Lauingen (Donau) eine mechanische Werkstatt, die bald darauf mit der Herstellung einfacher Landmaschinen wie Rübenschneider und Göpel begann. 1890 baute man die die erste Dreschmaschine. Aus diesen einfachen Anfängen wurde in den 1930er Jahren die größte Dreschmaschinenfabrik Europas. 1909 übernahm Sohn Wilhelm zusammen mit Schwiegersohn Paul Böhm die Firma. 1915 arbeiteten 250 Menschen in der Firma, drei Jahre später waren es schon 600. Das Unternehmen war so erfolgreich, dass es 1936 die 100.000ste Dreschmaschine produzierte.
Im Jahre 1969 verkauften die Inhaber das Unternehmen an die Klöckner-Humboldt-Deutz AG.
Das Plakat wurde von der Firma Fritz Schneller & Co. Kunstanstalt (Nürnberg) hergestellt.

Material / Technique

Papier / Farblithografie

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Relation to time ...

[Last update: 2017/03/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.