museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Landtechnikmuseum Schloss Leiben Traktorensammlung [ohne]

John Deere Modell R

John Deere Modell R (Landtechnikmuseum Schloss Leiben CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Landtechnikmuseum Schloss Leiben (CC BY-NC-SA)

Description

Technische Daten

Hersteller: DEERE & CO, Moline, Illinois, USA
Antrieb: Zweizylinder/Viertakt/Diesel/wassergekühlt
Hubraum: 6.844 cm3
PS/kW: 51/37,3
Getriebe: Vier-/Fünfganggetriebe/1 Retourgang
Eigengewicht: 3.452 kg
Höchstgeschwindigkeit: 18,5 km/h
Produktionszeitraum: 1949 – 1954
Geb. Stückzahl: 21.000

Als die ersten Model-R-Traktoren 1949 in den Ausstellungsräumen von Händlern auftauchten, waren sie ein Meilenstein in der Traktorengeschichte von JOHN DEERE.
Das Model R war der erste Dieselschlepper dieses Herstellers. Die Entwicklungsarbeiten gingen bereits auf die Kriegsjahre zurück, aber erst 1949 war das Fahrzeug serienreif.
Der Motor war einer der besten Diesel, die man kaufen konnte. Der R-Motor stellte bei einem Test einen neuen Sparsamkeitsrekord beim Verbrauch und einen weiteren als leistungsstärkster Motor auf. Der neue Motor behielt die bewährte liegende Zweizylinderkonstruktion mit einer Bohrung von 14,6 cm, einem Hub von 20,3 cm und einer Maximalleistung von 51 PS. Um den Dieselmotor anzulassen, wählte JOHN DEERE einen kleinen Zweizylinder-Boxer-Benzinmotor.
Das Model R wurde dazu genutzt, erstmals ein neues Design vorzustellen. Es war ein starker Schlepper, der ohne Schwierigkeiten einen fünfscharigen Pflug ziehen konnte.
Das Gewicht des Fahrzeuges, in das ein Vier- oder Fünfganggetriebe bis maximal 18,5 km/h installiert war, betrug 3452 kg. Die gewaltigen Hinterräder hatten die Größe 14-34. Als Zubehör war ein unabhängiger Zapfwellenantrieb mit separater Kupplung zum Betrieb von landwirtschaftlichem Zusatzgerät erhältlich.
Die Produktion erreichte ihren Höchststand 1953, und im Jahr darauf rollte das letzte R-Modell von der Fertigungsstraße.

[Last update: 2018/07/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.