museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Mähdrescherarchiv Kühnstetter Prospektarchiv Fahr [PMD00041]

Fahr M1600Hydromat

Fahr M1600Hydromat (Mähdrescherarchiv Kühnstetter CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Mähdrescherarchiv Kühnstetter (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um die deutsche Ausgabe des Prospekts.
Nachdem bereits 1970 Prototypen des M1600Hydroamt vorgestellt wurden, setzte Fahr mit dem Verkaufsstart dieses Mähdreschers einen Paukenschlag, was die Leistungsfähigkeit eines Mähdreschers betraf. Er war bei seiner Vorstellung 1970 der weltweit leistungsstärkste in Serie gebaute Mähdrescher. Es handelte sich um die erste 6-Schüttlermaschine aus dem Hause Fahr. Der luftgekühlte V8-Motor von Deutz leistete 203 PS. Der Korntank des M1600Hydromat konnte 5000 Liter Getreide fassen. Schneidwerke bis 5,75 Meter Arbeitsbreite wurden angeboten.
Der Fahrantrieb erfolgte hydrostatisch. Das Design basierte wie bei der M1300-Serie auf dem Design des Köla Hydromat.
Der M1600 und seine Weiterentwicklungen unter dem Logo Deutz-Fahr (M1610, M1620 und M1630) blieben bis 1985 im Angebot. In diesem Zeitraum wurden über 1500 Mähdrescher dieser Serie hergestellt.

Die Kennummer des Prospektes lautet 5072/712

Material / Technique

Papier/Schwarzweißdruck

Measurements ...

DINA4

Published ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2019/02/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.