museum-digitalagrargeschichte

Schließen
Schließen
Mähdrescherarchiv Kühnstetter Prospektarchiv Ködel und Böhm [PMD00044]

KÖLA Record

KÖLA Record (Mähdrescherarchiv Kühnstetter CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Mähdrescherarchiv Kühnstetter (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Es handelt sich um die deutsche Ausgabe des Prospekts.
Beim Record handelte es sich um die 2. Generation an gezogenen Mähdreschern, die KÖLA angeboten hat. Er löste zu Beginn der 1960er Jahre den GM4 ab und wurde seinerseits Ende der 1960er Jahre durch die Modelle Saphir und Smaragd abgelöst. Das Dreschwerk des Record entsprach weitgehend dem des Selbstfahrers KÖLA Favorit. Es war 900 mm breit und die Trommel hatte einen Durchmesser von 560 mm. Die Schnittbreite des Mähbalkens betrug 2,25 Meter. Besonderheit war der Absackstand, der einfach zu einem Korntank von 1650 Liter Inhalt umgebaut werden konnte.
Die Kennummer des Prospekt lautet 30. 9/63 Z.

Material/Technik

Papier/Schwarzweißdruck

Maße

DINA4

Veröffentlicht ...
... wer: Zur Personenseite: Ködel & Böhm
... wann
... wo More about the place

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Mähdrescherarchiv Kühnstetter

Objekt aus: Mähdrescherarchiv Kühnstetter

Das Mähdrescherarchiv Kühnstetter ist eine Privatsammlung und umfasst ein Prospektarchiv, ein Fotoarchiv sowie eine Mähdreschersammlung. Das ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.