museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim Erntemaschinen [k. A.]

Dechentreiter JD 81

Dechentreiter JD81 (DLM Hohenheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: DLM Hohenheim / F. Emmerich (CC BY-NC-SA)

Description

Hersteller: J. Dechentreiter Maschinenfabrik, Bäumenheim
Bauzeit: 1936 bis 1956
Die Maschinenfabrik Josef Dechentreiter gehörte vor und nach dem zweiten Weltkrieg zu den bedeutendsten Herstellern von Dreschmaschinen. Die Fertigung begann 1922 und war von Beginn an so erfolgreich, dass das Werk in wenigen Jahren seine Kapazitäten auf ein Vielfaches erweitern konnte. Wirtschaftliche Turbulenzen führten 1963 zum Verkauf des Werks an das niderländische Unternehmen Lely.

Kraftbedarf: 6 PS über Drehstrom-Motor
Dreschtrommmel: Ø 400 mm, 1.700 mm breit
Drehzahl: 1.400 min-1
Reinigung: Zweifache Reinigung mit austauschbaren Sieben, dreifache Druckwind-Reinigung
Druschleistung: ca. 1.000 kg/h
Gesamtgewicht: 2.640 kg

Material/Technique

Holz, Eisen, Stahl

Keywords

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum (DLM) ist eine überregionale und fachlich übergreifende, interdisziplinäre Einrichtung der Universität ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/04]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.