museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim Erntemaschinen [Übernahme 793]

Deutz-Fahr Grasant 260

Deutz-Fahr Grasant 260 (DLM Hohenheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: DLM Hohenheim / F. Emmerich (CC BY-NC-SA)

Description

Baujahr: 1997
Hersteller: Deutz-Fahr Erntesysteme GmbH, Lauingen
Bauzeit: 1996 bis 1997 • Stückzahl: 17

Selbstfahrer für die Intensivaufbereitung bei der Rauhfutterernte. Zur beschleunigten Gewinnung silierfähigen Grüngutes bzw. zur Verkürzung der Trocknungszeit bei der Heubereitung (Eintagesernte). Die mittels reibender und zerfasender Wirkung auf den Mähschwad erzielte Anwelkung verdoppelt den Trocknungsvorgang. Bei gleichzeitiger Einsparung des Wendens, Zettens und Schwadens kann die Zahl der Arbeitsgänge minimiert werden. Kooperationsprojekt zwischen Deutz-Fahr und dem agrartechnischen Institut der Universität Hohenheim. Das Konzept des selbstfahrenden Aufbereiters fand keine Marktakzeptanz, beeinflusste aber weitere Entwicklungen bei den selbstfahrenden Grasmähern.

Motor: Deutz BF6L 913C mit Turbolader u. Ladeluftkühlung • 6-Zyl. 4-Takt Diesel • Luftgekühlt. Hubraum: 6.128 ccm • Leistung: 260 PS
Getriebe: hydrostatisch, stufenlos regulierbar

Schneidwerk: Scheibenmähwerk, hydraulisch
ausklappbar auf 6,20 m, Antrieb über Gelenkwellen
Walzenaufbereiter mit 3 Planetenwalzen, geriffelt
und gehärtet. Walzenabstand und -drehzahl stufenlos
verstellbar. Mattenpressung mittels vier Presswalzen
mit aufgummierten Rillenprofil

Ablage: breitwürfig (max. 6,0 Meter breit) oder als 16 mm starke Matte (max. 2,40 Meter breit)
Mähleistung: max. 6 ha/h
Maschinengesamtgewicht 9.350 kg

Material/Technique

Eisen/Stahl/Aluminium/Gummi

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum (DLM) ist eine überregionale und fachlich übergreifende, interdisziplinäre Einrichtung der Universität ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.