museum-digitalagrargeschichte

Close
Close
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23085]

Komplexmodell Feldeinsatz

Komplexmodell Feldeinsatz (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Modell wurde zur Bewerbung verschiedener Produkte des VEB Fortschritt für die Bodenbearbeitung auf der Landwirtschaftsausstellung der DDR „agra“ gebaut.
Links im Vordergrund befinden sich zwei Cambridge-Walzen des Typs B435. Diese wurden nach der Aussaat zum Verdichten und Einebnen des Bodens verwendet. Die Arbeitsbreite eines Gespanns von drei Walzen betrug 2,5 m. Um die Arbeitsbreite zu vergrößern, war es üblich, zwei oder drei Gespanne zusammen an einen Schlepper zu koppeln. Die Herstellung erfolgte im Landmaschinenbau Barth.
Darüber befindet sich ein Traktor ZT323 mit Heckaufbau-Feingrubber B231 mit Drahtwälzeggen. Das Gerät konnte zur Saatbettbereitung und für die Nachbearbeitung der Schälfurche zur Unkrautbekämpfung eingesetzt werden. Die Arbeitsbreite betrug fünf Meter. Die Produktion fand im VEB Landmaschinenbau Güstrow, Rövertannen statt.
Direkt unter dem Traktor befindet sich ein Schwergrubber B365 in der Ausführung A03 mit 15 Grubberzinken und einer Arbeitsbreite von 2,95 m. Er wurde zur Grundbodenbearbeitung, zur Oberflächenbearbeitung von gepflügten und abgesetzten Böden sowie zum Stoppelumbruch verwendet.
Rechts oberhalb des Grubbers ist eine Anbauscheibenegge B352 zu sehen. Sie konnte zur Saatbettvorbereitung und zum Stoppelsturz eingesetzt werden. Weiter rechts ist oben und unten je ein Anbauscheibenflug B138 zu erkennen. Sie eigneten sich auf Grund ihrer besonderen Bauweise besonders für schwere Böden und zur Melioration.
In der rechten unteren Ecke befindet sich ein Aufsatteldrehpflug B173. Drehpflüge dieser Art eigneten sich zum Bearbeiten von unregelmäßigen und spitzen Feldstücken und zum Hangaufwärtspflügen in bergigen Regionen, um der Bodenerosion entgegen zu wirken. Das Drehen erfolgte über eine eingebaute Hydraulik. Die Arbeitsbreite der hier dargestellten Version mit drei Scharen betrug 1,05 m. Die Herstellung des Grubbers und der Pflüge fand im VEB Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig statt.
In der oberen Ecke ist ein Aufsattelbeetpflug des Typs B125 zu sehen. Seine Arbeitsbreite lag bei circa einem Meter. Der B125 wurde im VEB Landmaschinenbau „Rotes Banner“ Döbeln hergestellt.
Alle oben genannten Geräte können an den im Modell dargestellten Traktor angehangen werden.

Material/Technique

Kunststoff, Metall, Holz / geschraubt, geklebt

Measurements

LxBxH 120 x 60 x 25 cm / Maßstab 1:25

Created ...
... When

Relation to time

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1949 - 1990
Created Created
1983 - 1988
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.