museum-digitalagrargeschichte

Schließen
Schließen
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23833]

Funktionsmodell Hochdrucksammelpresse K454

Funktionsmodell Hochdrucksammelpresse K454 (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Das Modell der Hochdrucksammelpresse K454 wurde zur Bewerbung und Demonstration der Funktion auf der Landwirtschaftsausstellung der DDR „agra“ gebaut.
Das Modell wurde sehr detailreich gestaltet. Bewegliche Teile des Originals sind auch hier beweglich und funktional gestaltet. Das Modell enthält einen eingebauten Elektromotor, der den Schwadaufnehmer zur Demonstration der Funktionsweise auf Knopfdruck rotieren lässt.
Die Hochdrucksammelpresse K454 wurde im VEB Landmaschinenbau Neustadt / Sachsen hergestellt.
Die Arbeitsbreite des Schwadaufnehmers betrug 2,20 m. Mit ihr konnten Heu- und Strohballen mit bis zu 400.000 N/m² gepresst werden. Die Länge der Ballen war dabei zwischen 0,4 m und 1,2 m stufenlos regulierbar.
Die Hochdrucksammelpresse K454 stellt eine direkte Weiterentwicklung der K453 dar und ging 1975 in Serie. Im Äußeren unterschied sie sich nur im Detail von ihrem Vorgängermodell. Die eigentliche Leistungssteigerung erfolgte schon bei der K453, so wurden bei der K454 lediglich kleine Verbesserungen, wie die des Schwadaufnehmers, vorgenommen.
Die Hochdrucksammelpresse K454 war ein regelrechter Exportschlager im sozialistischen Ausland, daher wurden in den Jahren von 1975-1990 über 70.000 Stück produziert.

Material/Technik

Kunststoff, Metall, Gummi, Holz / geschraubt, genietet

Maße

TxBxH 81 x 165,5 x 96 cm / Maßstab 1:5

Bezug zu Zeiten

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1949 - 1990
Hergestellt Hergestellt
1975 - 1979
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Objekt aus: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.