museum-digitalagrargeschichte

Schließen
Schließen
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23183]

Komplexmodell Wasserregulierung Auenlandschaft

Komplexmodell Wasserregulierung (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

In diesem Modell ist die Grundwasserregulierung in einer Auenlandschaft am Beispiel der VEG Pflanzenproduktion „Thomas Müntzer“ in Memleben dargestellt.
Im Vordergrund ist ein Traktor vom Typ ZT303 mit einem Tankanhänger HTS100.27 zu sehen. Direkt dahinter verläuft ein Entwässerungsgraben. Durch diesen wird das Wasser abgeführt, welches aus den in der Erde verlegten Drainagerohren läuft. Die Kunststoffrohre werden weiter oben von einem Draingrabenbagger verlegt. Der nebenher fahrende Traktor ZT303 führt einen Anhänger mit einer Fördereinrichtung mit. Über diesen wird Kies um das Rohr im Graben geschüttet, um durch die Filterwirkung dessen Versandung zu vermeiden. Nachdem Drainrohr und Kies im Graben verlegt sind, füllt der Bagger den Graben mit dem Aushub wieder auf.
Oben rechts ist ein Kirowez K700 zu sehen, der einen Grabenpflug zieht.
Desweiteren ist eine Tafel mit einer schematischen Darstellung der endgültigen Lage der Drainrohre und Entwässerungsgräben in diesem Gebiet auf das Modell aufgebracht.

Material/Technik

Kunststoff, Metall, Holz, Textil / geschraubt, geklebt

Maße

LxBxH 80 x 80 x 12 cm / Maßstab 1:50

Hergestellt ...
... wann

Bezug zu Zeiten

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1949 - 1990
Hergestellt Hergestellt
1970 - 1979
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Objekt aus: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.