museum-digitalagrargeschichte

Schließen
Schließen
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23228]

Modell Rübenfeld

Modell Rübenfeld (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

In diesem Modell ist der Ausschnitt eines Rübenfeldes dargestellt.
Zu diesem Teilstück mit dem Feldrand gehörten ursprünglich noch mehrere Abschnitte mit dem Feldinneren. Diese waren jedoch bei der Auflösung der Sammlung des DLM Markkleeberg in einem so schlechten Zustand, dass nur dieses eine Teilstück in die Sammlung des Deutschen Landwirtschaftsmuseums übernommen wurde.
Der Abschnitt beschränkt sich auf die Darstellung von drei Rüben und dem Feldrand. Die Anpflanzung in Reihe, mit den richtigen Abständen von einer Rübe zur anderen und zum Feldrand, wurde hier anschaulich umgesetzt.

Material/Technik

Kunststoff, Holz, Textil / geklebt

Maße

LxBxH 60 x 50 x 24 cm / Maßstab 1:1

Hergestellt ...
... wann

Bezug zu Zeiten

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hergestellt Hergestellt
1949 - 1990
[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1949 - 1990
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Objekt aus: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.