museum-digitalagrargeschichte

Close
Close
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23231]

Modell Gewässerentschlämmung

Modell Gewässerentschlämmung (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Description

In diesem Modell wird der Vorgang einer Gewässerentschlämmung dargestellt.
Es ist ein Schlammbagger zu erkennen, der den Schlamm vom Grund des Sees baggert und ihn auf einen Kahn verlädt. Der Kahn wird dann von einem Schlepper an einen Kai gebracht. Dort wird der Schlamm in Anhänger verladen. Diese werden von einem Traktor zu einer Station mit einer Förderanlage gebracht, von wo aus der Schlamm dann auf drei Halden verteilt wird.
Im unteren Bereich ist eine schematische Darstellung der Gesamtanlage im Maßstab 1:1500 zu sehen. Hier sind die drei Halden und der Verlauf der Förderanlage gut zu erkennen.
Das Modell enthält außerdem einige Tafeln mit Entfernungsangaben, welche die empfohlenen Distanzen zwischen den einzelnen Positionen enthalten.

Material/Technique

Kunststoff, Holz, Textil / geklebt

Measurements

LxBxH 80 x 80 x 6 cm / Maßstab 1:250

Created ...
... When

Relation to time

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created Created
1949 - 1990
[Relation to time] [Relation to time]
1949 - 1990
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.