museum-digitalagrargeschichte

Close
Close
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23238]

Komplexmodell Maschinen-Ausleih-Station

Komplexmodell Maschinen-Ausleih-Station (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Modell wurde zur Anschauung einer Maschinen-Ausleih-Station (MAS) zu Beginn der sozialistischen Landwirtschaft der DDR entwickelt. Die planmĂ€ĂŸige Mechanisierung der Landwirtschaft in der DDR begann in den Jahren 1949–1951 mit der Entwicklung von MAS. In ihnen wurde die vorhandene Landtechnik zusammengefasst, in WerkstĂ€tten instandgesetzt und von dort aus mit Leihvertrag auf den Feldern der Einzelbauern eingesetzt. Durch Nutzung bzw. Umbau geeigneter Altbausubstanz, ergĂ€nzt durch Neubauten wurden zentrale Maschinenhöfe mit folgenden Komponenten entwickelt:
- WerkstattgebÀude,
- Unterstellhallen fĂŒr Landmaschinen,
- Verwaltungs- und SozialgebÀude,
- Waschplatz.

KernstĂŒck der Maschinenhöfe war das WerkstattgebĂ€ude. Es wurde funktionell und optisch in Bereiche fĂŒr Traktoren- und Landmaschineninstandsetzung mit NebenwerkstĂ€tten gegliedert und fĂŒr eine KapazitĂ€t von 40 Traktoren ausgelegt. Aus den MAS entwickelten sich im Jahre 1953 die Maschinen-Traktoren-Stationen (MTS). Ihre Herausbildung bzw. ihr Aufbau zu Zentren der landtechnischen Instandhaltung beeinflusste die Entwicklung der lĂ€ndlichen Siedlungsstruktur der DDR in den Jahren 1953-1960 wesentlich. Im Gegensatz zu den MAS wurden nicht mehr nur Maschinen und Traktoren ausgeliehen, sondern die Technikarbeit auf vertraglicher Basis von Betriebsangehörigen der MTS in den Landwirtschaftsbetrieben ausgefĂŒhrt. Die Stationen wurden nach Anzahl der vorhandenen Traktoren in diese Gruppen unterschieden:
- Typ I : bis 50 Traktoren
- Typ II : 50-100 Traktoren
- Typ III : ĂŒber 100 Traktoren.

Zur Instandhaltung des stĂ€ndig wachsenden Traktoren- und Landmaschinenbestandes und deren fortschreitender KomplexitĂ€t war es notwendig, dafĂŒr spezielle WerkstĂ€tten zu errichten. In Anlehnung an MAS-WerkstattgebĂ€ude wurde, wie in diesem Modell, im Jahre 1954 ein WerkstattgebĂ€ude in Winkelbauweise (Winkeltyp) entwickelt. Dieser Winkeltyp besaß eine KapazitĂ€t von 50-100 Traktoren und war in eine Traktorenwerkstatt, mechanische Werkstatt, Landmaschinenwerkstatt, Schmiede und Stellmacherei gegliedert.

Material/Technique

Kunststoff, Holz, Pappmaché / geklebt, modelliert

Measurements

LxBxH 100 x 100 x 10 cm / Maßstab 1:150

Created ...
... When

Relation to time

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 GebÀuden und 100...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.