museum-digitalagrargeschichte

Schließen
Schließen
Mähdrescherarchiv Kühnstetter Prospektarchiv Lely Fisher-Humphries

Sammlung: Prospektarchiv Lely Fisher-Humphries ( Mähdrescherarchiv Kühnstetter )

Über die Sammlung

Das Prospektarchiv Lely Fisher-Humphries umfasst Prospekte von Mähdreschern aus dem Zeitraum vom Beginn ca. 1968er Jahre bis etwa 1975.
In der Regel wird zu einem Modell ein Prospekt hier auf Museum Digital vorgestellt. Die Sammlung umfasst für einige Modelle auch mehrere Prospekte.

Edward Humphries baute bereits Mitte des 19. Jahrhundert Dreschmaschinen. In den 1960er Jahren wurde das britische Unternehmen von der niederländischen Lely-Gruppe übernommen. Da auch der deutsche Mähdrescherhersteller Dechentreiter zur Lely-Gruppe gehörte, wurden ab etwa 1967 die beiden Modelle JD420 und JD540 mit Klappschneidwerk als Victory Combine auch in Großbritannien bei Fisher-Humphries gebaut. Da mit etwas über 50 gebauten Mähdreschern der Absatz über die Jahre recht gering war, wurde die Produktion in Wootton Bassett 1977 eingestellt. Nach dem Konkurs von Lely-Dechentreiter, wurde die Entwicklung der Victory Mähdrescher in Großbritannien eigenständig fortgeführt.

Diese Sammlung ist Teil von

Mähdrescher in Großbritannien [0]

Objekte