Verein Historische Landtechnik Österreich / Martin Trausnitz [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Verein Historische Landtechnik Österreich / Martin Trausnitz [CC BY-NC-SA]

Juwel

Object information
Landtechnikmuseum Schloss Leiben
Contact the institution

Juwel

Technische Daten:..Hersteller: Motoren- und Maschinenfabrik Felix Renauer, Gloggnitz, NÖ..Typ: Kleinmotor Juwel ..Motor: Einzylinder 4 Takt Benzinmotor mit Verdampfungskühlung..Leistung: 4 PS..Baujahr: 1915....1879 wurde die Motoren- und Maschinenfabrik von Felix Renauer in Gloggnitz NÖ gegründet...1902 konnte von der Firma Renauer der erste selbstkonstruierte Benzinmotor in Betrieb gesetzt werden. ..1904 wurde unter dem geschützten Namen „Bauernfreund“ ein neuer Motor herausgebracht. ..1912 kam eine neue Motortype mit der Bezeichnung „Juwel“ auf den Markt. Mit ihm sollte der Konkurrenz aus Amerika entgegengewirkt werden. Noch im gleichen Jahr erfolgte die Fertigstellung des tausendsten Motors...Allgemeine Beschreibung..Der Juwelmotor hat ein gesteuertes Auspuffventil und ein selbsttätiges Einlassventil. Das Auspuffventil wird vom großen Zahnrad, welches die halbe Tourenzahl der Kurbelwelle macht, mittels eines Steuerwinkelhebels angetrieben. Die Regulierung wirkt auf die Auspuffventilsteuerung und zwar je nach Kraftabgabe des Motors. Veranlasst der am Schwungrad befindliche Regulator das Offenlassen des Auspuffventils, dann bleibt das Einlassventil geschlossen und es erfolgt keine Ladung und keine Zündung. Die Ladung besteht aus einem Gemisch von Luft und fein verteilten Benzin, welches bei der Düse des Vergasers vorbereitet wird. Die Zündung erfolgt durch einen elektrischen Strom, welcher im Hochspannungsapparat erzeugt und durch ein Kabel der Zündkerze zugeführt wird. Der Hochspannungsapparat erhält durch Kette und Kettenräder seinen Antrieb vom großen Zahnrad aus.

Source
museum-digital:agrargeschichte
By-line
Martin Trausnitz
Copyright Notice
© Verein Historische Landtechnik Österreich & Martin Trausnitz ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by
Keywords
Stationärmotor, Juwel

Metadata

File Size
4.88MB
Make
Canon
Camera Model Name
Canon EOS 20D
ISO
100
Create Date
2006:02:05 11:24:51
Image Size
3504x2336
Exif Byte Order
Little-endian (Intel, II)
Orientation
Horizontal (normal)
X Resolution
300
Y Resolution
300
Resolution Unit
inches
Modify Date
2006:02:05 11:24:51
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Verein Historische Landtechnik Österreich & Martin Trausnitz ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Exposure Time
1/100
F Number
9.0
Components Configuration
Y, Cb, Cr, -
Exposure Compensation
0
Flash
Off, Did not fire
Focal Length
28.0 mm (35 mm equivalent: 44.8 mm)
Flashpix Version
0100
Color Space
sRGB
Exif Image Width
3504
Exif Image Height
2336
Custom Rendered
Normal
Exposure Mode
Manual
White Balance
Auto
Scene Capture Type
Standard
Compression
JPEG (old-style)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:2 (2 1)
Aperture
9.0
Shutter Speed
1/100
Light Value
13.0

Contact

Artist
Martin Trausnitz
Creator City
A-Leiben
Creator Address
Schlossstraße 4
Creator Postal Code
3652
Creator Work Email
info@schloss-leiben.at
Creator Work Telephone
Tel.:+43275270043
Creator Work URL
http://www.leiben.gv.at/Unser_Leiben/Europaschloss_Leiben/Das_Landtechnikmuseum
Attribution Name
Martin Trausnitz
Owner
Verein Historische Landtechnik Österreich
Usage Terms
CC BY-NC-SA