museum-digitalagrargeschichte

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim Erntemaschinen [k. A.]

McCormick D 8-62

McCormick D 8-62 (DLM Hohenheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: DLM Hohenheim / F. Emmerich (CC BY-NC-SA)

Description

Baujahr: 1964
Hersteller: International Harvester Company mbH, Werk Heidelberg
Bauzeit: 1959 bis 1964

Seit 1908 ist das amerikanische Unternehmen IHC in Deutschland mit dem Bau von Landtechnik aktiv. Waren es zunächst nur Erntemaschinen, kam 1937 im Werk Neuss bei Köln die Fertigung von Traktoren hinzu. 1952 baute IHC dort die ersten gezogenen Mähdrescher. Mit der Übernahme der Heidelberger Waggonfabrik Fuchs wurde 1958 die Produktion auf selbstfahrende Mähdrescher ausgeweitet. 1964 endete dort die Landmaschinenfertigung und wird nach Nordfrankreich nahe Lille ins Werk Croix verlagert.

Motor: IHC • 4-Zyl. 4-Takt Diesel • Luftgekühlt, Leistung: 34 PS

Breite Schneidwerk: 2.100 mm.

Dreschtrommel: Ø 460 mm. Drehzahl: 865 – 1.245 min-1 in vier Stufen
Dreiteiliger Hordenschüttler, Reinigung: Druckwindgebläse und Zylindersiebe

Gesamtgewicht: 2.770 kg

Material/Technique

Eisen/Stahl/Aluminium/Gummi

Relation to people

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum (DLM) ist eine überregionale und fachlich übergreifende, interdisziplinäre Einrichtung der Universität ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.